Inklusion, Kart Spaß für Menschen mit Handicap / Hier Info’s und Kontakt.

Herzlich Willkommen bei „Fun Kart Racing“ !!!

Kostenloser Kart-Fahr-Spass für Menschen mit Handicap

Auch auf Instagram zu finden unter Suchbegriff „Fun Kart Racing“

Wir freuen uns auf Eure Likes und Kommentare 

Betreiber Kurt Lada im Auftrag des Motorsportclub Hemau e.V. im ADAC und Bayerischen Motorsportverband BMV.

„Bilder sagen mehr als Worte“

Schauen Sie sich in Ruhe die Bilder unserer chronologisch aufgeführten Veranstaltungen an.

Was machen wir ?

Meine Tochter Stefanie, mein Freund Günter Geier und ich versuchen den Schritt mit Unterstützung des MSC-Hemau etwas Inklusion in den Kart Sport zu bringen, in dem wir schwer kranken, körperlich und geistig behinderten Menschen auch in Gruppen bei höchster Sicherheit etwas Rennluft schnuppern lassen 

und das kostenlos.

   

     

Das Rennkart wurde in monatelanger Arbeit so behindertengerecht wie möglich gebaut, wir haben uns sehr viele Gedanken über die höchstmögliche Sicherheit unserer Beifahrer gemacht. Da wir das komplette Kart völlig untypisch mit Radkästen und einer kompletten Bodenabdeckung versehen haben, können auch keine Steine hochgewirbelt werden. Es besteht auch nicht zwingend Helmpflicht für behinderte Menschen, die damit ein Problem haben.

Garantierter Fahrspaß für jung und alt egal mit welchen Handicap !!

ACHTUNG !!!

NEUES ANGEBOT DES MSC HEMAU seit MÄRZ 2020 

Ab März 2020 bietet der MSC Hemau als erster Motorsportclub in Deutschland, Mädchen u. Jungen ab 7 Jahren mit Gehbehinderungen jeglicher Art (z.B. Rollstuhlfahrer, Trägern von Prothesen und Beinschienen usw.)  den Kart-Slalom Rennsport in einem speziell auf Handbetrieb umgebauten Kart zu erlernen und gemeinsam mit nicht gehbehinderten Kindern und Jugendlichen zu trainieren. Auch junge Erwachsene können sich gerne melden um den Kartsport mit uns zu erleben.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der BMW Group Werk Regensburg

 

Wir freuen uns auf Euch !!!

Kontaktdaten weiter unten :

 

Wie funktioniert die Anmeldung für eine Veranstaltung mit unseren Doppelsitzer ?

Option 1 :

Sie suchen einen geeigneten Austragungsort für eine Fahrt mit unserem Rennkart, das heißt es ist eine größere Fläche (geteert oder glatt gepflastert) wie ein Parkplatz, Firmengelände oder sonstiges nötig um so eine Fahrt zu ermöglichen. Um den Fahrspaß dieses Fahrzeugs einigermaßen auskosten zu können sollte mind. eine Fläche von ca. 50 m x 30 m oder eine Fahrstrecke von ca. 50 Metern mit zwei Wendemöglichkeiten im Radius von ca. 8 Metern oder ein Rundkurs von ca. 500 Metern gegeben sein.  Es muss auch versicherungstechnisch gewährleistet sein, dass diese Fahrstrecke abgesperrt werden darf.

Hier ein Beispiel :

Option 2 :

Sie kommen zu uns nach Hemau auf unser Trainingsgelände, das uns für diese Zwecke von der Stadt Hemau zur Verfügung gestellt wurde.

Zu welchen Anlässen fahren wir ?

Wir fahren für und mit Menschen die ein Handicap jeglicher Art haben oder unter einer schweren Krankheit z.B. Krebs leiden.

      –   Bei Veranstaltungen die für oder mit schwer kranken und behinderten Menschen ist.

– Bei Benefizveranstaltungen

– Für Behinderteninstitute jeglicher Art ( z.B. Lebenshilfe, Blindeninstitut usw.)

– Für Kinderkrankenhäuser, Kinderhospize usw.

Und das Kostenlos !!!

Da wir uns kontinuierlich und stetig  in unserem tun verbessern wollen, freuen wir uns auf Vorschläge aber auch auf Ihre konstruktive Kritik.

 

Kontakt :

Lada Kurt Jugendleiter des Motorsportclub Hemau

Handy : 0170 940 9932

Festnetz : 09491 / 2677

Mail : kurt_lada@hotmail.com

 

Zur Geschichte, warum dieses Projekt entstanden ist :

 

Da wir in unserem Club mittlerweile auch Familien mit behinderten Kindern haben ist mir vor Jahren die Idee gekommen ein  Doppelsitziges Kart zu bauen, um auch Menschen mit Handicap etwas Rennluft schnuppern zu lassen.  Zum zweiten brauchte ich einen Unterstützer, der mir beim Bau dieses Projektes behilflich war. Zum Glück habe ich im Club einen sehr guten Freund der technisch und handwerklich sehr begabt ist. Gemeinsam arbeiteten wir an diesem Projekt, bei dem wir uns sehr viele Gedanken darum gemacht haben, wie wir so ein Kart so behindertengerecht wie möglich gestalten könnten. Wir haben beim Bau auf sehr viele Details geachtet und uns Ratschläge von Fachstellen eingeholt, um die höchstmöglichste Sicherheit der Beifahrer zu gewährleisten. Die gesamten Kosten dieses Projektes habe ich persönlich übernommen. Wir haben vor Fahrer und Fahrzeug immer kostenlos für behinderte und schwer kranke Menschen, vor allem Kindern, zu Verfügung zu stellen um ihnen Spaß damit zu bereiten. Die Vorstellungsveranstaltung, bei der wir bereits Fahrten mit ca. 25 behinderten Kinder aber auch Erwachsenen gemacht haben, bestätigte unser Vorhaben. Wenn man sieht welches Strahlen bei einer Fahrt in den Augen dieser Menschen entstanden ist, dann weiß man, dass es jede Mühe und alle Kosten wert war.

Planung u. Bau des Doppelsitzer Kart von September 2016 bis Juni 2017

  

  

  

  

 

Offizielle Vorstellung des Doppelsitzer Kart im Juli 2017

  

Unsere Aktivitäten seit 2017 !

Juli 2017 / Fahrten mit Blindeninstitut Hemau und Lebenshilfe Hemau

 

Oktober 2017 / Fahrten mit Blindeninstitut

 

Juni 2018 /  2 mal Fahrten mit Kindern und Jugendlichen der Regens Wagner Stiftung

             

 

Juli 2018 „Kart fahr Spaß mit Traumzeit e.V.“

Traumzeit e.V. erfüllt an Krebs erkrankten Kindern u. Jugendlichen Herzenswünsche

und wir vom MSC Hemau durften sie erfüllen !!!

Zum Andenken an diesen schönen Tag erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille und Geschenke vom ADAC Nordbayern.

 

                           

September 2018

           Der MSC Hemau hatte am So. den 30.09. seine letzte geplante Veranstaltung der Saison 2018 mit                     „Fun Kart Racing“

Diesmal durften sich Kinder und Jugendliche der Bischhof Wittmann Schule (Förderschwerpunkt Geistliche Entwicklung) und des Vereins „Gegenwind“ (Zusammenschluss von Eltern die Kinder mit Handicap haben) über ein Paar rasante Runden in unseren Fun Kart freuen. Wie an den Bildern unschwer zu erkennen ist, hatten alle wieder einen riesen Spaß. Natürlich wurden unsere Gäste wie immer mit Kaffee, Kuchen und Getränken versorgt.

           

November 2018

Fun Kart Racing bekommt vom ADAC Nordbayern die Auszeichnung Club des Jahres 

 

26. Mai 2019

Der MSC Hemau ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus und hat am Sonntag den 26.05.19 die Saison mit
Fun Kart Racing (Kart fahren mit behinderten u. Krebskranken Kindern u. Jugendlichen) wieder eröffnet.
Den Auftakt der diesjährig vorerst geplanten Fünf Veranstaltung machte das WIR Projekt, das ist ein Zusammenschluss von Jugendlichen mit verschiedensten Arten von Behinderungen. Dieser Zusammenschluss hat sich in ein Haus im Herzen von Regensburg eingemietet und bilden eine Art Wohngemeinschaft mit eigenen Wohnungen. Betreut und unterstützt werden sie dabei von zwei Betreuern.
Schöner konnte man sich eine Auftakt Veranstaltung gar nicht wünschen, alle beteiligten hatten wieder einen Mords Spaß, sogar Betreuer und Eltern waren hellauf begeistert. Unser Dopppelsitzer war vier Stunden im Dauereinsatz weil sich die Gruppe der Jugendlichen immer wieder anstellte um nochmal
mitfahren zu dürfen. 

 

Oktober 2019

Zwei Veranstaltungen mit der Regens Wagner Stiftung, der Bischof Wittmann Schule und der Selbsthilfe Gruppe Gegenwind.

 

1.Dezember 2019

Die BMW Group zeichnet „Fun Kart Racing“ des MSC Hemau

für sein soziales Engagement im Bereich der Inklusion aus.

 

Der Preis wurde im Rahmen einer festlichen Gala in der BMW Welt übergeben.

 

2019 war für das „Fun Kart Racing Team“ ein sehr schönes emotionales und erfahrungsreiches Jahr, geprägt von viel Zuspruch und entgegen kommen seitens der verschiedenen Institutionen und Einrichtungen für Menschen mit Handicap. Diese positiven Feedbags das wir weiter machen sollen, ist der Treibstoff  für uns immer besser zu werden.

 

Januar 2020

„Fun Kart Racing“ des MSC Hemau wurde von der Stadt Hemau geehrt.

Im Rahmen des Neujahrsempfanges der Stadt Hemau übergab Erster Bürgermeister Johann Pollinger die Auszeichnung für soziales Engagement an Menschen mit Handicap an die beiden Gründer von „Fun Kart Racing“ Kurt Lada und Günter Geier.

Zeitungsberichte der Mittelbayerischen Zeitung 2017-2020

 

Facebook Einträge:

      

Wir freuen uns auf ihre Anfragen !

 

 


Warning: require(/www/htdocs/v136232/wp-content/themes/celebrate/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/v136232/wp-includes/comment-template.php on line 1510

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/v136232/wp-content/themes/celebrate/comments.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/v136232/wp-includes/comment-template.php on line 1510